Did you know,

that we are happy to accept all your orders for business cards, letterheaded paper, note pads, flyers, folders, calendars and all other printed stationery products, regardless of the amount?

...that we produce high quality saddle-stitched or glue-bound brochures as well as hardcover books and albums, using unique surface treatment procedures and cutting-edge finishing technology?

...that our packaging material manufacturing department provides comprehensive services from design to execution and nearly all work processes are carried out in our print shop?

For detailed information please get in touch with our collegues.

Contact:
Marketing and advertising publications
Eszter Szalai:+36-30-850-5883

Production of packaging materials
József Horváth:+36-30-591-5757

Lackieren

Hybrid-Effektlack, Form-UV-Lack, Duftlack, Dispersionlack, Irodinlack, Glitzerlack

Hybrid-Effektlack

Beim Lackieren mit Hybrid-Effektlack haben wir die Möglichkeit, auf dem Druckmedium gleichzeitig glänzende und matte Oberflächen zu schaffen, wobei letztere verschiedene Eigenschaften haben. Wir können aus drei Lackierungsmethoden wählen, die grundsätzlich mit der gleichen Technologie ablaufen, doch auf dem Druck ein anderes Bild abliefern.

Matt-Effektlack, Hybrid-Effektlack und grober Hybrid-Effektlack. Bei den genannten Lackierungsmethoden drucken wir UV-Farben und fertigen die Mattbereiche abhängig vom Verfahren mit unterschiedlichen Effekt-Formlacken, die auf Öl basieren. Anschließend erhält der gesamte Druck eine glänzende UV-Lackschicht. Jede Phase des Lackierens erfolgt gleichzeitig zum Druck, sodass wir ein sofort zur Weiterverarbeitung fertiges Druckereiprodukt erhalten.

WIR EMPFEHLEN DIES, WENN:

Sie Einladungen, Produktkataloge oder Verpackung planen und mehr als eine einfache matte Folie und UV-Lack haben möchten, in großen Auflagen planen und wenn die Zeit, sowie eine perfekte Qualität eine wichtige Rolle spielen.

Formen-UV-Lack

NACH DER UV-LACKIERUNG IM ZWEITEN DURCHGANG ERFOLGENDE MATTE UV-LACKIERUNG.

Die hier beschriebene Lösung empfehlen wir dann, wenn wir den Anblick von mit traditionellen Sieben durchgeführte UV-Lackierungen bei Offset-Drucken überübertreffen wollen, jedoch eine Anfertigung eines relativ teuren Flexo-Klischees vermeiden möchten. Wir fertigen den Druck mit UV-Farben an und tragen dann auf die ganze Fläche einen glänzenden UV-Lack auf. Im zweiten Durchgang drucken wir mit einer Lackiererplatte auf den fertigen Druck einen matten Formen-UV-Lack, damit die hervorgehobenen grafischen Elemente glänzend bleiben. Unabhängig davon, dass die Lackierung in zwei Durchgängen erfolgt, ist das Verfahren nicht sehr teuer, da dir fast sofort den matten UV-Lack auf den fertigen Druck auftragen können.

WIR EMPFEHLEN DIES, WENN:

– Sie auf Ihrem Produkt eine matte Folien- und eine UV-Lack-Optik erzielen möchten, doch sich nach einem detaillierteren und kreativeren Ergebnis sehnen, sowie dann, wenn Ihnen Schnelligkeit und perfektes Passen wichtig sind. Bei den so lackierten Oberflächen können wir den größten Kontrast zwischen den matten und den glänzenden Bereichen erreichen.

– Wir empfehlen dies zur Hervorhebung von nonfigurativen Bildern, Hintergrundelementen, Adresszeilen, Logos und Bilddetails.

Duftlack

Durch die Anwendung von Duftlacken können wir unser Produkt einzigartig verzaubern und das gedruckte Bild scheint beinah „echt“ zu werden. Die beim Offset-Druck verwendeten Duftlacke haben die grundlegende Eigenschaft, dass der Duft auf den lackierten Flächen nur durch Rubbeln riechbar wird, doch so kann unser Produkt auch mehrere Monate später noch seine „duftende“ Eigenschaft bewahren. Der sich in Mikrokapseln befindende Duftstoff vermischt sich im Offset-(Öl-)Lack mit speziellen Hilfsmitteln und gelangt dann auf das Druckmedium.

Die Auswahl an Duftstoffen ist recht groß und reich fast bis 200, doch besteht auch die Möglichkeit eigene Düfte anfertigen zu lassen.

Einige extreme Beispiele aus der Reihe an Düften: Weihnachtsplätzchen, Pizza, Tabak, Tomatensauce, frische Sägespäne, Schimmel, usw.

WIR EMPFEHLEN DIES, WENN:

Sie Einladungen, Grußkarten, Wobbler, Aufmerksamkeit erregende Veröffentlichungen planen, bei denen der Duft des beworbenen Produkts eine Rolle spielt oder bei Sie einfach Individualität erreichen wollen.

Diszperziós lakk

Die Dispersionslacke schützen den Druck, sind kosteneffektiv, trocknen relativ schnell und können sowohl ein-, als auch auf zweiseitig lackiert werden. Abhängig von ihrer Art sind sie gegenüber Kratzern und Beschädigungen mittelmäßig oder vollständig widerstandskräftig und sie sind sehr feuchtigkeitsbeständig.

Im Fall von Dispersionlacken können wir in Abhängigkeit von dem erzielten Energebnis folgende Lacke auf dem Druck verwenden:

– extra matter Lack

– Seidig glänzender matter Lack

– weicher matter Lack

– glänzender Lack

– hochglänzender Lack

WIR EMPFEHLEN DIES, WENN:

– Sie den Druck vor Beschädigungen oder Verschmierungen schützen wollen. Wenn man ihn auf der gesamten Fläche anwendet, kann der sich an die Grafik anpassende Lack ein minimales ästhetisches Ergebnis bieten.

Iriodinlack

Iriodin ist ein glänzendes Pigment, welches in Dispersions- oder UV-Lack gemischt beim Lackieren auf dem Druck eine fein glänzende oder echt metallische Farbe schafft und das Licht in verschiedenen Schattierungen widerspiegelt. Der optische Effekt hängt von der Größe der Pigmente und der Qualität der verwendeten Materialien ab. Zu den bekanntesten Farben der Pigmente gehören Gold und Silber, doch außerdem können Sie unzählige Farben und Nuancen aus unserem Musterkatalog wählen. Es ist wichtig zu wissen, dass stark gefärbte Pigmente die Schattierungen eines farbigen Bildes stark beeinflussen bzw. sogar komplett verändern können, weshalb wir, wenn wir nur ein zurückhaltendes Glitzern wünschen, das helle und durchsichtige „Glasglitter“ wählen können. Bezüglich des auf dem Druck gewünschten Endergebnisses ist es bedeutend, ob wir Dispersions- oder UV-Lack verwenden. Die mit einem Dispersionlack angefertigte Iriodin-Lackierung ist kostengünstiger, doch das Glänzen ist nicht so stark und sichtbar, wie bei der Verwendung von UV-Lack, welcher die glitzernden Pigmente nahezu zu Leben erweckt.

WIR EMPFEHLEN DIES, WENN:

– Sie eine exklusive Verpackung planen und an kreative Materialien denken, es sich jedoch um eine hohe Auflagenzahl handelt. Auf einem hellen Hintergrund kann die Anwendung von Iriodinlack mit Perlenglanz eine kostengünstigere Lösung sein, um den Effekt von kreativem Papier zu erreichen.

Glitzer-Lack

Aufmerksamkeit erregende und spezielle Oberflächen schaffende Sieb-UV-Lackierung, bei der Metallpigmente beinhaltender Lack auf den fertigen Druck aufgetragen wird, was je nach gewünschtem Ergebnis in verschiedenem Ausmaß erfolgt. Für den Effekt müssen gitterartige Siebe verwendet werden.

Das Endergebnis kann leicht glänzend sein, wenn kreativ nur stellenweise farbige Pigmente sichtbar sind oder stark glänzend sein, wo sich Grafik und Pigmente decken.

Der Glitzerlack ist nur auf einer Seite anwendbar und kann höchstens mit zwei verschiedenen Lacken benutzt werden, weil die dicke UV-Schicht den Bogen verformt. Wenn wir jedoch mehr Farben möchten, können wir ihre Farben wechselnde Pigmente wählen, die auf dem Druck die Farbe der jeweiligen Grafik verstärkt glänzen lassen.

WIR EMPFEHLEN DIES, WENN:

– Sie besondere Kinderbücher anfertigen oder für spezielle Anlässe Grußkarten oder Einladungen planen, eventuell für Verpackungsmaterialien Dekoration benötigen.

<“h2″ class="“txt-center“" >