Did you know,

that we are happy to accept all your orders for business cards, letterheaded paper, note pads, flyers, folders, calendars and all other printed stationery products, regardless of the amount?

...that we produce high quality saddle-stitched or glue-bound brochures as well as hardcover books and albums, using unique surface treatment procedures and cutting-edge finishing technology?

...that our packaging material manufacturing department provides comprehensive services from design to execution and nearly all work processes are carried out in our print shop?

For detailed information please get in touch with our collegues.

Contact:
Marketing and advertising publications
Eszter Szalai:+36-30-850-5883

Production of packaging materials
József Horváth:+36-30-591-5757

OBERFLÄCHENVEREDELUNG

Kaltfolienveredelung, metallisierte Folie, Reliefdruck, Heißfolienprägung

Kaltfolienveredelung (kalte Silberfolie)

Flexibel in den Druckprozess integrierbarer Vorgang, der optisch eine ähnlich silberne Oberfläche schafft, doch weitaus mehr Möglichkeiten in sich birgt, da er gleichzeitig mit dem Bildmaterial auf das Druckmedium gelangt, weshalb die Oberfläche so überdruckt und lackiert werden kann.

Die metallisch glänzenden Oberflächen wirken ästhetisch und verleihen den so hergestellten Produkten Exklusivität und hohe Qualität. Den Möglichkeiten der kreativen Planung sind praktisch keine Grenzen gesetzt, denn die Kaltfolienveredelung verhält sich wie eine fünfte Farbe, sie kann 100%-ig, bis zu einem gewissen Maß schattiert, in Form eines aus sehr feinen Linien bestehenden Musters oder als Buchstaben bis zu einer Größe von 6 pt angewendet werden.

Im ersten Druckwerk tragen wir mithilfe einer traditionellen Offset-Platte Kleber auf die hervorzuhebenden Design-Elemente auf. Mithilfe des im zweiten Druckwerk eingebauten Moduls gelangt von der Folienrolle auf die mit Kleber versehenen Teile eine hauchdünne silberne Schicht, auf die wir das Bildmaterial aus den verbleibenden vier Druckwerken drucken. In der Lackierungseinheit können wir je nach Wunsch den Druck lackieren.

DIES EMPFEHLEN WIR, WENN:

eine Grußkarte oder Ähnliches individuell gestalten werden soll, wenn Sie eine Geschenkverpackung wünschen, doch die Anwendungsmöglichkeiten beinah uneingeschränkt sind und nur die den Druck tragende Fläche perfekt glatt sein muss.

Metallisierte Folie

In der Reihe der besonderen Effektveredelungen der Oberfläche befinden sich Produkte, die mit metallisierter Folie versehen sind, an einer exklusiven Stelle.

Wenn sie bei der Produktion von Verpackungsmaterialien und individuellen Druckprodukten zur Anwendung kommt, verleiht sie den Oberflächen neben Stabilität und Drucksicherheit eine vollständig neuartige und exklusive Optik.

Auf die silberne Farbe tragen wir durch Laminieren eine metallisierte Polyesterfolie auf das Druckmedium auf.

Auf die so hergestellten Folienbögen gelangt die Grafik mit UV-Farben und Offset-Druck. Bei der Planung dieses Vorgangs muss die Durchsichtigkeit der Offset-Farben bedacht werden. Alle Bilder, Logos oder grafischen Elemente, bei denen die Farbechtheit wichtig ist, müssen so vorbereitet werden, dass unter diese eine schützende Weißschicht gelangen kann.

Auf den unbedruckten Oberflächen erhalten wir eine echt silberne Farbe, was wir beim Offset-Drucken mit Metallfarben nicht erreichen können.

Unprinted surfaces will acquire a realistic silver color impossible to achieve with conventional metallic ink during offset printing.

WIR EMPFEHLEN DIES, WENN:

– die Individualität des Produkts, die herausragende Optik wichtig ist, wenn Sie auf großen Flächen silber-goldene Aufschriften oder Hintergrundfarbe möchten oder wenn die Grafik einen echten metallischen Effekt fordert.

Reliefdruck

Relief von Buchstaben und Bildelementen aus der Oberfläche des Druckmediums mit Hilfe von Druckklischees. Zum Reliefdruck wird ein negatives (nicht lesbares), nach innen vertieftes Reliefdruckklischee gefertigt, von dem eine spezielle Kunststoffgegendruckform erstellt wird. Mithilfe der negativen und positiven Formen erfolgt die Reliefbearbeitung des Druckmediums. Umso schwerer das Material ist, auf dem das Relief angwandt wird, umso sichtbarer wird das Ergebnis.

Durch Blindprägung können wir eine klare und elegante Optik auf dem unbedruckten Bogen schaffen. In diesem Fall sind Muster, Texte oder Vektoren ohne Farben und nur als Relief zu sehen. Durch kombinierte Druckklischees können wir innerhalb einer Seite in festgelegter Distanz voneinander konvexen und konkaven Reliefdruck anwenden.

Ein interessantes Bild erhalten wir durch 3D-Reliefs, doch dieser Prozess weicht etwas vom traditionellen Verfahren ab. Das mit einem Reliefdruck zu versehende Bildmaterial muss vor der Klischeefertigung geplant und gezeichnet werden. Der 3D-Effekt wird dadurch erreicht, dass von der Ebene das Element deutlicher hervorgehoben wird, welches auch in Wahrheit am nächsten zum Blickwinkel des Betrachters ist und die Höhe der weiter weg fallenden Teile wird kontinuierlich verringert.

WIR EMPFEHLEN DIES DANN, WENN:

– Sie eine exklusive Verpackung planen, auf der Sie einzelne Bereiche der Grafik oder das geprägte Logo plastisch gestalten möchten.

– wenn Sie auf dem Einband von Büchern oder Broschüren, Einladungen oder Visitenkarten optisch anregende Oberflächen sehen möchten.

Prägung

Eine stark glänzende, echt metallisch wirkende Oberfläche können wir auf dem Druck nur durch Benutzung von metallisierten Folien durch Kaltfolienveredelung oder Heißfolienprägung erzielen..

Bei der Prägung wird durch Anwendung eines Metallklischees das Druckmedium auf den gewünschten Stellen mit farbiger Folie bedruckt, die sich auf Wärme und Druck hin ablöst.

So können wir Texte, grafische Elemente und sogar größere Flächen mit gold, silber oder farbig metallischen Schichten versehen, die sowohl glatt, als auch strukturiert sein können. Das Muster der Prägung kann vielseitig sein, sodass wir die am besten zum grafischen Plan passende Oberfläche auswählen und so unser Produkt noch individueller gestalten können.

Geprägt werden können gedrucke Oberflächen, Foliendruck und gewisse Kunststoffe.Die geprächte Fläche kann sowohl durch UV-Offset-Druck, als auch durch Siebtechnologie überdruckt werden. Das Grundmaterial kann dünnes Etikettpapier oder dickeres Kartonpapaier sein.

WIR EMPFEHLEN DIES DANN, WENN:

– Sie goldene, silberne oder farbige Logos auf einen Einband, eine Einladung oder auf Geschenkverpackung wünschen oder wenn Sie mit Mustern und feinen Linien die bedruckte Verpackung verzieren wollen.Auf farbigem kreativen Grundmaterial können wir jeden Text und jede Darstellung durch Prägung anfertigen.

Wir drucken Werte…